Springe zum Inhalt

Hallo ihr! Diesen wunderschönen Jersey von Hamburger Liebe habe ich gestern Abend noch vernäht. Es ist der Safari XXL Stoff und wirklich mega.

Ich habe mich für die Farbe Carbon Melange und die XXL Variante des Leoprint entschieden und bin sehr zufrieden mit dem Jersey.
Das ich allerdings mal einen Leoprint tragen würde, hätte ich auch nicht gedacht. Aber eines meiner Kinder sagte: sieht doch fast aus wie Steine. Na also

Vernäht habe ich den Jersey zu einem meiner Lieblingsschnitte, nämlich dem Addalinchen von EchtKnorke. Ich liebe das mega-Bündchen am Rücken.

Dieses Mal habe ich die Jacke allerdings um 5 cm verlängert, da der Jersey ja immer, aufgrund seines Leichtgewichts dazu neigt, nach oben zu rutschen.

Beim Bündchen handelt es sich um ein Grobstrickbündchen in grau und ich habe mich dieses Mal auch dazu entschieden keine Druckknöpfe etc. an der Vorderseite anzubringen. Die Jacke soll offen bleiben.

Habt noch einen schönen Abend. Macht es gut 😊

  • Stoff: Safari XXL by Hamburger Liebe und breites Bündchen in grau
  • Schnittmuster: Addalinchen by EchtKnorke
  • Zubehör: Druckknöpfe by Prym

Oh man. Ich sage euch. Glücklich und sehr zufrieden, aber das war wirklich ein mega Projekt.

Mein Großer wünschte sich für das neue Zimmer einen großen Sitzsack. Nun ja im Internet fand ich nicht wirklich etwas schönes. Außerdem ist selber machen viel viel schöner als kaufen 😊. Und wenn man es kann - umso besser.

Und so haben wir bei Ikea die Stoffabteilung durchforstet. Einen beigen Baumwollstoff für den Innensack gefunden und zwei Blautöne für den Aussensack eingepackt.

Die Anleitung für den Sitzsack habe ich bei Nastja von DIY Eule gesehen.

Die Füllung des Inlay ist aus sage und schreibe 300 Litern Styroporkügelchen.

Es ist wirklich nicht viel zu nähen, aber ganz schöne „Strecken“. Am Ende ist unser Sack 130 cm x 140 cm groß und hat somit eine schöne Größe um sich auch einfach mal flach draufzulegen.

Ich mag das zweifarbige total gern.

Und nun sag ich gute Nacht. Wenn mich jemand sucht - ich könnte auf dem Kissen liegen.

Ein herrlichen Stoff möchte ich euch heute vorstellen. Es ist ein Stricksweat der Firma Swafing und nennt sich Marvin. Ganz weich zu tragen. Man spürt ihn fast nicht auf der Haut.

Wunderbar gemacht für einen flotter Flitzz von EchtKnorke. Diesmal genäht nach mit dem Tutorial für lange Ärmel.

Und die Schuhe passen heute auch wie angegossen. Hachz. ich liebe es.

Vielmehr gibt es hier auch glaube ich nicht zu schreiben. Der Flotte Flitzz ist wirklich in einer Kaffeepause zusammengenäht und der Stoff tut sein übriges. Die Ärmelsäume und den Abschlusssaum habe ich einfach versäumt und umgenäht.

Da er sehr locker fällt, kann man auch mal getrost ein Stückchen Kuchen zum Kaffee nehmen 🙂

Und nun habt es fein. Liebe Grüße, Eure Isa

Was ist das bitte für ein Wetter? Mich friert es schon seit Tagen! Die Sonne vermisse ich und ich musste schon wieder den Ofen entzünden.

An leichte Frühlingsstöffchen möchte ich daher noch lange nicht denken. Bei Michas Stoffecke habe ich ein tolles Schnäppchen gemacht. Es ist der Kuchelsweat von Frl. Julie - LOVE und der ist hammermäßig flauschig und kuschelweich. Also genau das richtige für mich Frierkatze.

Genäht habe ich hieraus einen *Longhoodie* ohne Kapuze und Kragen von Klimpergroß. Mit einfach schwarzem Bündchen am Hals, den Armen und dem unteren Bündchen. Das wird definitiv ein Lieblingsteil.

Die Länge des Hoodies ist ein Zwischending zwischen "Normal" und "Lang" meine Länge entsprechend angepasst. Auch die Ärmel habe ich etwas verlängert.

Habt einen schönen kuscheligen Tag. Liebe Grüße Isa

Hallo ihr Lieben. Zu aller erst möchte ich ein ganz dickes Lob an meinen Ältesten schicken, welcher in Vertretung seines Papas heute die Fotos gemacht hat. Und ich finde, das hat er wirklich spitze gemacht.

Nähen wollte ich die Blousonjacke von http://www.klimperklein.de

Zum Schnitt muss ich sagen, dass dieser wirklich phänomenal ist. Es hat richtig Spaß gemacht, den Blouson zu nähen. Er ist komplett von innen gefüttert.

Ich habe einen herrlich weichen Interlockjersey bei http://Stoffe.de gefunden. Er hat leichte Streifen. Für die Aussenjacke habe ich den Jersey mit dunkelblauen Streifen genommen, und für die Innenjacke einen mit hellgrauen Streifen.

Ehrlicherweise muss ich gestehen, dass zum Blouson noch Taschen gehören, an welchen ich jedoch kläglich gescheitert bin. Irgendwann versuche ich mich nochmal daran

Und nun habt’s gut. Eure Isa