Stecknaedelchens Werke

Upcycling Rucksack aus alter Jeans

16/04/2021

Ich weiß nicht wie es bei euch ist, aber ich habe etliche kaputte Jeans aufgehoben. Kann man bestimmt mal gebrauchen, dachte ich mir. Für Upcyclingprojekte total genial.

Und es wurde mal wieder ein Rucksack. Ich bin wirklich ein Wiederholungstäter oder wie sagt man? …ups i did it again…

Der Rucksack Nordica von Seemannsgarn-handmade besticht einfach durch seine Größe. So kann ein großer DIN A4 Ordner mit Leichtigkeit im Rucksack einfach so verschwinden. Es passt wirklich eine Menge rein. Perfekt für den Büroalltag, oder für Ausflüge oder auch wenn man mal eine Nacht irgendwo übernachten möchte.

Hier kann man nochmal die Größe erahnen. Das Innenfutter ist aus einem Baumwollstoff und farblich passt es wunderbar zu dem Denim der Jeans.

Passend zu dem Innenfutter habe ich die Gurtbänder mit rotem Gurtband verziert. Ich finde es ist ein richtiger Eyecatcher geworden.

Verstärkt habe ich den Jeansstoff mit Vlieseline H250, damit er ein bisschen mehr Stand hat.

  • Stoff: alte Jeans / rot-weißer Baumwollstoff von stofflounge.de
  • Material: rotes Gurtband, Reißverschluss von snaply.de
  • Label: allesfuerselbermacher.de

Du kannst dir Glück nicht kaufen. Aber du kannst Stoffe kaufen und das ist so ziemlich dasselbe.

dawanda.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.