Jeans-upcycling zu Reisetasche

Jeans-upcycling zu Reisetasche

Mein Liebster hat sich ja schon vor unserem Urlaub gewünscht, dass ich ihm aus einer alten Jeanshose eine Reisetasche nähe. Ich habe keinen Antrieb gehabt, dachte wohl, dass es zu Zeitaufwendig sei…

Ging aber in Wirklichkeit dann doch recht flott. Ich bin sehr begeistert. Die beiden Gesäßtaschen habe ich an die Seitenteile gepackt – so hat man quasi noch zwei Stecktaschen.

Ich mag den used -Look ja unheimlich gerne. Und vom bunten Taschengurt bin ich sowieso völlig angetan. Und mein Highlight… da passte unheimlich viel rein.

Gefüttert habe ich es mit einem weichen Baumwollstoff in dunkelblau. Ach..das Schnittmuster verrate ich euch auch noch. Es ist von @Leni-pepunkt die #Weekender.tasche.

Mann happy – da freue ich mich riesig. Machts gut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.