Jersey French terry in rot und Jersey Dotties in marineblaue

Jersey French terry in rot und Jersey Dotties in marineblaue

Ich hoffe ihr genießt heute ein bisschen die Sonne, wo sie heute mal zu sehen ist. Gestern war es ja ein wirklich wahnsinnig stürmischer Tag. Umso mehr freut es mich, dass wir heute in der Früh die Fotos für meinen heutigen Blog tatsächlich machen konnten.

Ich habe noch Reststücke von dem roten French Terry Sommersweat vorrätig gehabt. Diese Reste haben gerade ausgereicht, um mir eine LIVIA ein Tanktop von Paddydoo zu zaubern.

Das Tanktop habe ich mit grauem Bündchenstoff ringsherum eingefasst. Der Sommersweat ist einfach der Knaller. Sehr angenehm zu tragen.

Neu ausprobiert und schon sehr lange auf meiner To-Sew-Liste ist die Hose. Eine kurze JULIKA von PRÜLLA. Mit folgenden Änderungen genäht:

Ich habe keine Hosentaschen eingenäht. Nicht aus Bequemlichkeit, sondern weil diese bei mir immer so unschön ausbeulen. Ich stecke mir immer alles Mögliche hinein. Also lasse ich sie gleich weg. Dann komme ich nicht in die Versuchung. Weiterhin habe ich ein normales Bündchen – ohne die vorgesehene Kordel eingenäht. Einfach aus dem Grund, weil die Hose schon wie angegossen gepasst hat.

Ich finde die beiden Teile in der Farbkombination passen wunderbar zusammen. Auch hier ein Lob an Danie von Prülla – die Maße der Hose passen perfekt und auch das Schnittmuster ist verständlich und super schnell zu nähen.

Von der Hose bin ich so begeistert, dass gleich noch ein paar andere Varianten folgen werden. Die Hose JULIKA gibt es nämlich in lang oder kurz oder auch als Jumpsuit-Variante zu nähen. Stoff ist schon bestellt. Bald geht es an dieses Projekt.

Ihr dürft gespannt sein, ich bin es auch 😉

Schaut einfach die Tage nochmal hier vorbei.

Bis dahin wünsche ich euch schöne Pfingstfeiertage, Alles Liebe Isa


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.