Hamburger Liebe Andora grün

Hamburger Liebe Andora grün

Lange habe ich gezögert, bevor ich diesen wunderbaren Stoff zugeschnitten habe. Ich muss gestehen, der Respekt war doch ziemlich groß. Und so habe ich ihn erst einmal gewaschen und nach dem Trocknen lange Zeit angeschaut. Und ich hatte wirklich Bammel – es ist ja weiß Gott nicht das erste Mal, dass ich Stoff zuschneide – aber hier war ein besonderer Zauber.

Passend zu dem Weekender Stoff Andora von Hamburger Liebe habe ich Strickbündchen von Albstoffe gewählt. Diese gibt es in wunderbaren Farbkombinationen passend zu den Stoffen zu erwerben. Mit dem Stoff hat Susanne Firmenich bei mir eine Punktlandung hingelegt. Ich liebe die Kombination zwischen blau und grün.

Dann ging es an den “Kragen” – also den Ausschnitt. Ich hatte mir da eine Technik überlegt, aber auch vor dieser Umsetzung hatte ich wirklich gehörigen Respekt. Ich wollte auf keinen Fall das schöne Bündchen versaubeuteln. Und so lag das gute Stück wieder etliche Tage, in denen das Bündchen nur mit Stecknadeln fixiert war.

Und heute kam es endlich zur Vollendung. Ich habe einfach drauflos genäht. Den Angsthasen quasi überwunden, und was soll ich sagen, ich denke die Bilder sprechen für sich. Ein wunderschönes Schmuckstück ist entstanden.

Bei dem Schnitt handelt es sich um die Frau Karla von StudioSchnittreif. Mit diesem bin ich schon bisher gut gefahren und ich mag ihn wirklich sehr.

Jetzt beim betrachten der Bilder, sehe ich die Erleichterung in meinen Augen :-). Ich hoffe ich konnte euch ein bisschen inspirieren und wünsche euch ein wunderschönes Wochenende. Ich freue mich wie immer über eure Kommentare – also lasst mir sehr gerne welche da.

Liebe Grüße, Isa


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.