Patchworkdecke à la Isa

Patchworkdecke à la Isa

Wahrscheinlich wird jeder Patchworkprofinäher die Hände über dem Kopf zusammen schlagen über meine ureigene Art eine Patchworkdecke anzufertigen. Aber ich mag es einfach.

Ich habe über die Jahre viele kleine und große Stoffreste gesammelt und gehortet. Und nun kam die ultimative Idee – gesehen auf Instagram – und ich war völlig aus dem Häuschen. Ich habe die Stoffe in 16×16 cm große Quadrate zugeschnitten

Ich habe die Quadrate einfach rechts auf rechts mit der Overlock zusammengenäht. Von Sweat, über Jersey bis hin zu Strickfleece ist alles dabei und die Quadrate passen trotzdem perfekt aufeinander ohne sich zu verziehen. Ich war sofort begeistert. In meiner Euphorie habe ich gar nicht gemerkt, wie schnell meine Decke “gewachsen” ist und so hat sie jetzt eine stattliche Endgröße von 2,20 x 1,35 m.

Und so sind die Stoffreste zu einer schönen Erinnerung zusammengewachsen. Die Decke hat viel zu erzählen und wir haben in der Tat auf der Decke gelegen und uns die verschiedenen Stoffe angeschaut und in Erinnerungen geschwelgt.

Die Rückseite ist – wie hier zu sehen – übrigens aus einfachem uni grauem Fleecestoff. Meine Jungs lieben sie (hat natürlich jeder seine eigene Erinnerungsdecke). Ein wahres Schätzchen auf welches ich ganz besonders Stolz bin.

Liebe Grüße Isa


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.