Über mich

Hallo, ich bin Isabel und schreibe auf Stecknaedelchen über das Nähen.

Zu meiner Familie gehören ein toller Mann (mit noch mehr Flausen im Kopf als ich) und zwei wunderbaren Jungs.

Meine Begeisterung für das Nähen habe ich im Jahr 2014 entdeckt. Ich fand es immer schon faszinierend, einfach zauberhaft, aus einem Stück Stoff ein einzigartiges Kleidungsstück herzustellen. Das wollte ich auch können.

Also habe ich mir meine erste Nähmaschine gekauft und losgelegt. Anfangs noch recht zögerlich mit Kuschelkissen in Eulenform. Eine schöne Erinnerung. Später Taschen, denn Taschen kann man nie genug haben, oder 🙂 ?

Learning by doing, es wurde immer besser. Ich wurde immer sicherer. Ich hatte immer mehr Ideen im Kopf.

Nähen ist für mich Entspannung und Abwechslung vom Alltag. Abends wenn die Jungs im Bett liegen, hole ich die Maschine raus. Es macht mir einen riesigen Spaß. Und auch wenn wieder mal die Unterfadenspule leer ist, der Faden zum hundertsten Mal gerissen oder wieder einmal die Nadel abgebrochen ist, so ist es ein wunderbares Gefühl wieder einen neuen Schatz, ja ein Unikat, in den Händen zu halten.

Ich habe keinerlei Erfahrung im bloggen, habe aber sehr viel Freude am Teilen dessen, was mir solch einen Spaß bereite und ich hoffe ihr habt ebenso Freude beim anschauen.

Ich freue mich auf Euer Feedback. Schreib mir gerne Kommentare.

Eure Isa

im Februar 2019