Springe zum Inhalt

Wie soll ich die Farbe dieses mega Softshells beschreiben. Hellblau ... nicht ganz. Eher ein rauchblau - ja das trifft es denke ich ganz gut.

Ich war so fasziniert bei @pruella von ihrer Idee, den #HoodieHudie als Jacke in einem nicht dehnbaren Stoff zu nähen. Ich habe mich für den Softshell entschieden und den Schnitt 3 Größen grösser genäht, da er wie gesagt, nicht dehnbar ist.

Zu den Schnitt des Hoodies gibt es ein Add on einer Knopfleiste. Die hat es mir sehr angetan. Da pfeift kein Wind mehr durch und die Kapuze fliegt auch nicht gleich vom Kopf. Super Schnitt , der einfach sitzt.

Da ich für viele Schnitte einfach zu groß bin, musste ich auch hier verlängern. Ich habe unten einen Tunnelzug eingenäht und eine Kordel mit Stopper eingezogen.

Hier ein Foto mit geöffneten Knöpfen ... nein, sie sind kein Fake 🙂

Als Futterstoff der Kapuze inkl. der Knopfleiste habe ich einen Jersey aus dem Fundus vernäht.

Habe ich schon meine neuen Webetiketten gezeigt? Habe sie bei @wunderlabel anfertigen lassen und bin höchst zufrieden.

Der #HoodieHudi ist wirklich einer meiner Lieblingsschnitte. Ihn gibt es für Herren, Damen und Kinder. Wahnsinn 😜

Macht es gut, eure Isa

  • Stoff: Softshell uni taupe blau gekauft bei Traumbeere.de
  • Schnittmuster: HoodieHudie für Damen by Prülla
  • Zubehör: Cuffs-Fertigbündchen in dunkelblau-silber von Poppy / KAM snaps

Jetzt schaut euch das mal an. Wenn jetzt die Sonne noch etwas netter schauen würde, wäre es so richtig perfekt.

Bei Yvonne von Lenipepunkt habe ich im Live-Verkauf diesen hübschen Stoff entdeckt. Es ist eine Viskose-Leinen-Mischung und hat eine ganz wunderbare Haptik. Ich mag ihn sehr und er fällt einfach wunderbar.

War für mich gleich klar, dass daraus eine kurze Nelina entstehen muss. Das ist glaube ich mein Lieblingsschnitte 2020.

Die dritte #Nelina ist es in der Tat schon. Aber ich bekomme nicht genug.

Habt's fein Ihr Lieben

  • Stoff: Viskose-Leinen-Mischung
  • Schnittmuster: Nelina by kibadoo

Hallo ihr Lieben. Ich habe mich mal an einer Hose versucht. Meine Wahl fiel auf die Hose #Anike von @ki-ba-doo. Den Stoff -ein fester frühlingshafter Stretch- habe ich bei der Stofflounge gekauft.

Mit der Ausmessung der Größe hatte ich etwas Probleme. Ich lag zwischen zwei Größen und habe vorsichtshalber die größere genommen. Im Nachhinein hätte die Kleinere vollkommen ausgereicht. Vielleicht werde ich hier nochmal abändern.

Anike ist eine schmal geschnittene Hose für feste Stoffe. Sie sitzt am Bein schlank und hat leichtes Spiel.

Der Saum endet über dem Knöchel und ist stufenförmig, als besonderer Hingucker. Laut Schnitt ist dies absolut so gewollt und nicht "zippelig" wie man meinen könnte. Die Hose hat im vorderen Bereich einen Formbund und im hinteren Bereich einen Gummizug.

Am Stoff gefällt mir der ganz helle, fast schon pastellige Floralprint.

Macht's gut, eure Isa

  • Stoff: Hosenstretch 95% Baumwolle, 5% Elasthan
  • Schnittmuster: Anike by kibadoo

Hallo an diesem wunderschönen sonnigen Tag. Der Wind ist zwar noch etwas frisch, aber die Sonne wärmt richtig schön. Ich sitzt auf dem Sofa auf unserm Balkon und genieße die Natur und den Ausblick.

Vorstellen möchte ich heute ein Panel mit tropischen Palmen. Gekauft habe ich es bei der Stofflounge. Als Nähempfehlung für den Stoff gab es genau dieses Kleid. Es sieht ganz wunderbar aus und ist gemacht für lange Kleider.

Genäht habe ich eine LYNNA von Kibadoo. Der Schnitt ist einfach zu nähen und hätte es keinen V-Ausschnitt wäre wunderbar gewesen. Also nicht dass ihr mich falsch versteht, ich liebe V-Ausschnitte - ich kann sie nur nicht nähen 🙈

Mit der Länge des Kleides bin ich sehr zufrieden und auch die abgerundeten Säumen und der seitlichen Schlitz machen wirklich was her. Nachdem mein erster Versuch sehr weit geworden ist, habe ich das Kleid nochmal ein bisschen enger genäht und nun ist es perfekt.

Sehr gut gefällt mir auch der Umschlag an den Ärmeln 😊.


Macht es gut. Eure Isa

  • Stoff: Jerseypanel / 95% Baumwolle, 5% Elasthan
  • Schnittmuster: Lynna by Kibadoo

Hallo ihr alle. Heute bei herrlichem Sonnenschein und schönem Frühlingswetter hatte ich endlich den Einfall, was ich aus meinem Jersey nähen werde.

Aus dem Buch „Alles Jersey“ von S. Brugger kann man wahnsinnig viele verschiedene Schnittteile miteinander kombinieren und somit ganz toll Shirts und Tops kreiren.

Hier haben wir beispielsweise einen Rundhalsausschnitt vorne und einen tiefen Ausschnitt am Rücken. Ich mag das ☺️

Die Ärmel habe ich aus Kurzarm gekürzt und den Saum gerade abgesteppt.

Die rostfarbenen Wedel auf dem blauen Hintergrund gefallen mir prima und sind aus der Mies und Moos collection von polytex Stoffen.

Habt einen wundervollen Tag. Liebe Grüße Isa

  • Stoff: Polytex Stoffe - Mies und Moss Collection
  • Schnittmuster: Shirtkombination aus Buch "Alles aus Jersey von S. Brugger"